IPL - Intense Pulsed Light

Mit IPL-Haarentfernung „Intense Pulsed Light“ lassen sich störende Härchen bequem und dauerhaft an allen Körperstellen beseitigen. Bei diesem Verfahren wird das Licht über den sich im Haar befindenden Farbstoff Melanin zur Haarwurzel geleitet und dort in Wärme umgewandelt. Die provozierte Wärme lässt das Haar absterben, welches nach ca. 10 bis 14 Tagen ausfällt und die Haarwurzel veröden.

 

Dieser Vorgang ist aber nur bei Haaren möglich, die sich zu diesem Zeitpunkt in der Wachstumsphase befinden. Das ist ein geringer Teil, weshalb mehrere Sitzungen nötig sind. Auch hängt die Anzahl der Anwendung ab von Körperregion und Haut- und Haartyp ab. Ein großer Vorteil der IPL – Methode ist, dass sie nahezu schmerzlos ist und nicht wie bei anderen Verfahren zu Hautreizungen und Verbrennungen führt. Das bedeutet auch, dass alle Körperteile behandelt werden können. Es ist eine dauerhafte Haarentfernung, d.h. die verödeten Haarwurzeln können kein Haare mehr nachwachsen lassen.

Leider ist diese Methode nicht für jeden Haartyp geeignet. Sehr blondes, weißes, graues oder rotes Haar, ist sehr schwierig zu behandeln, da hier das Melanin nur gering oder gar nicht vorhanden ist. Auch bei extrem dunkler Haut, kann es schwierig werden, da Haar und Hautfarbe sich nicht immer deutlich unterscheiden. So besteht die Gefahr, die Haut zu verletzen.

 

Da wir mit modernster und sicherer IPL Technologie arbeiten, sind klassische Nebenwirkungen, nicht zu erwarten. In sehr seltenen Fällen kann es zu einer leichten Hautrötung kommen.

 

Für ein dauerhaftes Ergebnis sind ca. 8-12 Anwendungen im Abstand von 4 -6 Wochen erforderlich. Im Anschluss sollte 1-2 jährlich eine Auffrischungsbehandlung erfolgen.

 

Lassen Sie sich kostenlos beraten und vereinbaren einen Termin mit uns! Wir freuen uns auf Sie!