PRP für Haarwachstum

Plättchenreiches Plasma / Eigenserum-Therapie

Vampirlifting mit PRP oder auch Plasmalifting genannt, ist eine neue natürliche Technik zur Hautstraffung ohne Operation, bei der das eigene Blut verwendet wird. Diese Therapieform ist absolut sicher und natürlich, da mit körpereigenem Material gearbeitet wird. Nach der Blutentnahme ( ca. 20ml venöses Blut) wird durch ein Spezialverfahren Blutplasma gewonnen, welches Wachstumsfaktoren und regenerierende Proteine enthält. Diese aktivierten Zellen werden mit sehr feinen sterilen Nadeln in die Kopfhaut eingespritzt.

Haarwurzelzellen können wieder aktiviert werden und die Blutzufuhr angeregt, womit auch die Nährstoffversorgung des Haares und der Kopfhaut gewährleistet ist. Mit dieser Therapieform kann Haarausfall gestoppt werden, wo noch intakte Haarwurzeln vorhanden sind und das Haarwachstum wieder aktiviert werden.

 

Ein verstärkter Verlust der Kopfhaare kann viele Ursachen haben. Hier sollte auch genausten geforscht werden, ob Mängel an Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen, Schilddrüsenerkrankungen oder Hormonschwankungen die Ursache sein können, um diese letztendlich zu beheben. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich.

 

Mit der PRP Behandlung haben Sie die Möglichkeit wieder kraftvolles, volles, dichtes Haar zu erhalten. Häufig reichen 1 – 2 Sitzungen aus, um das gewünschte Resultat zu erreichen. Deutlich sichtbar ist das Ergebnis nach ca. 3 Monaten. Ideal ist eine Auffrischung 1 – 2 mal jährlich.



Ablauf:

 

  • Vor der Behandlung führen wir ein ausführliches Anamnesegespräch.
  • Eine Behandlung ist erst mit dem vollendeten 18ten Lebensjahr möglich
  • Die Einnahme von blutverdünnenden Präparaten, schließt eine Behandlung leider aus.
  • Erkrankungen wie Diabetes, Autoimmunerkrankungen, Allergien gegen Betäubungsmittel wie Profan oder Lidocain, chronische oder akute Infektionen, Gerinnungsstörungen oder andere schwerwiegenden Erkrankungen wie Krebs sind leider von einer Behandlung ausgeschlossen
  • Schwangere und stillende Frauen sind leider von der Behandlung ausgeschlossen
  • Sollten Sie regelmäßig Medikamente oder pflanzliche Präparate einnehmen, die auch zur Blutverdünnung führen, sprechen Sie bitte vorab mit uns darüber.
  • Alkohol und Sport sollte 3 Tage vor und 3 Tage nach der Behandlung vermieden werden.
  • 14 Tage nach der Behandlung sollten Sonnenbäder, Sauna o.ä. oder Zahnbehandlungen vermieden werden
  • Wir erstellen Vorher und Nachher Fotos für unsere Akten
  • Ihnen wird auf der Behandlungsliege Blut abgenommen und dieses wird in speziellen Röhrchen zentrifugiert und ggf. mit Vitaminen oder Aminosäuren angereichert und unmittelbar nach Desinfektion in die vorbereitete Kopfhaut eingespritzt
  • Schmerzmittel sollten nicht eingenommen werden, da diese die Qualität der Blutplättchen beeinträchtigen können
  • im Anschluss dürfen Sie gerne noch bei einer Tasse Tee entspannen

 

Lassen Sie sich kostenlos beraten und vereinbaren einen Termin mit uns!

Wir freuen uns auf Sie!